feuerwehrauto blaulicht

eurofunk, Logo

Home   〉   Produkte   〉   Communications   〉   emc2 VOIP

emc 2 VOIP

Um eine voneinander unabhängige und störungsfreie Abwicklung aller notwendigen Kommunikationswege wie Analog- und Digitalfunk, Telefonie, ELA (elektroakustische Anlage) und Haustechnik zu ermöglichen, bietet unser emc2 VOIP – emergency control center via Voice over Internet Protocol – die perfekte Lösung!

kontrollraum

Leitstellenvernetzung

Durch die Verwendung der VoIP-Technik, bei der sämtliche Kommunikation und Steuerinformationen über das Netzwerk übertragen werden, ist es uns möglich, auf einfache Art einen Verbund aus mehreren Leitstellen aufzubauen.

Ersatzwege

Dieses System bietet durch Redundanz Ausfallsicherheit. Durch Verwendung eines eigenen Kommunikationsnetzwerkes zwischen Haupt- und Rückfallsystem kann im Falle eines Ausfalls sofort auf entsprechende Ersatzwege zurückgegriffen werden.

Unabhängigkeit

Durch den Einsatz von Gateways, die Schnittstellen zum Funk, zur Fernsprechtechnik sowie diversen Komponenten der Haus- und Nebentechnik bieten, werden alle Komponenten voneinander unabhängig gemacht und ermöglichen somit, z. B. bei Ausfall des Digitalfunks, eine störungsfreie Abwicklung der restlichen Kommunikationswege.

TETRA – Digitaler Funk

Dieses System bietet, wie auch die IDDS UCiP, die Möglichkeit TETRA anzubinden. Hierfür wird das sogenannte FRT (fixed radio terminal) über IP-Gateways angeschaltet. Wie beim Analogfunk, stehen hier Sprachpakete im Netzwerk zur Verfügung. Zusätzlich können durch unsere Digital Radio Gateways auch Drahtanbindungen an das System angeschlossen werden.

Analogfunk

Alle analogen Signalquellen, analoger Betriebsfunk sowie BOS-Funkgeräte werden über ein Gateway in VoIP gewandelt und dem systemeigenen Netzwerk zugeführt. Somit ist es uns möglich, die Funkkanäle jedem Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen.

Features

emc2 VOIP bietet unter anderem eine Schnittstelle zu ELR-Systemen und unterstützt darüber hinaus auch den sogenannten eCall. eCall ist das automatische Notrufsystem, das in der EU in Kraftfahrzeugen seit 2018 verbaut werden muss. Im Falle eines solchen eCalls werden Unfallzeitpunkt, Koordinaten des Unfallorts, die Fahrtrichtung und Daten zum Fahrzeug automatisch übermittelt und in einem im GUI implementierten GEO-System angezeigt.

Beispiele für eine erfolgreiche Umsetzung des Produkts

Informationen zum Mitnehmen

Fragen beantworten wir immer gern

Das könnte Sie auch interessieren